Systemische Psychotherapie

„Werde, der du bist“ – Nietzsche 

Manchmal gelingen Veränderungen und Krisen nicht ohne professionelle
psychotherapeutische Unterstützung. Die Dauer und Sitzungsabstände
varrieren je nach Anliegen und Belastung. Nach dem Erstgespräch bzw. den
Anamnesegesprächen entscheiden wir gemeinsan, ob ich Sie unterstützend
begleiten kann.

Hier benenne ich einige Themen, mit denen Personen zur Psychotherapie
kommen. Grundsätzlich gilt für mich jedoch, dass alle Themen Raum in der
therapeutischen Arbeit finden:

– Depressionen
– Ängste, Phobien, Panikattacken
– Anpassungsstörungen aufgrund akuter Krisen
– Schmerzen ungeklärter Ursache, Psychosomatische Beschwerden
– Mono- und Komplextraumatisierungen

Was wirkt innerhalb der psychotherapeutischen Arbeit? Einige wichtige Punkte sind der Wirkfaktor „therapeutische Beziehung“, die Aktivierung von Ressourcen und das Zurückkommen zum Fühlen. Obwohl es einige gemeinsame Wirkfaktoren gibt, so ist jeder Mensch einzigartig und so auch der therapeutische Weg, den wir gemeinsam gehen.